background

Interreg-Kleinprojekt Gartensymposium 2018

Das erste Gartensymposium am Bodensee findet vom 3.-4. Mai 2018 statt und wird aus dem IBK-Kleinprojektefonds mitfinanziert. Projektpartner im Projekt sind: Lindau Tourismus und Kongress GmbH sowie der Verein Bodenseegärten.
Mehr zu Interreg: www.interreg.org

Interreg-Kleinprojekt Gartensymposium 2018

Im Rahmen des INTERREG V Programms Alpenrhein-Bodensee-Hochrhein; werden auch Kleinprojekte aus dem IBK-Kleinprojektefonds gefördert. Das Projekt Gartensymposium am Bodensee erhielt am 28.06.2017 die Förderzusage.

Projektzeitraum: 01.05.2017 – 30.06.2018
Fördervolumen EU: EUR 12‘690, CH: EUR 10‘575

Gartensymposium am Bodensee: Ein Projekt zur Sensibiliserung des Gartentourismus' am Bodensee

Das Interreg-Kleinprojekt hat zum Zweck an einem zweitägigen Symposium am 3. und 4. Mai 2018 für den Gartentourismus zu sensibilisieren.
Konkret bedeutet dies folgende Ziele werden angestrebt:
• Es findet eine Sensibilisierung fürs Thema Garten am Bodensee statt.
• Die wirtschaftlichen Chancen des Gartentourismus werden aufgezeigt.
• Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Bereich Gärten nimmt weiterhin zu.
• Der Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer im Bereich Gartentourismus steigt (innovative Vermarktungskonzepte, Bewusstseinsbildung für ökonomische Potentiale, die regionale Identität über die Gartenbaukultur am Bodensee etc.).

Quantitativ
• Es nehmen rund 80-100 zahlende Personen am Symposium teil, zudem geladene Gäste.
• Die Referenten stammen aus mind. 3 Ländern.
• Das Symposium wird von den grossen Gartenplayern am Bodensee unterstützt.

Finanzierung
Finanziert wird das Interreg-Kleinprojekt "Gartensymposium am Bodensee 2018“ mit Mitteln der Projektpartner und aus Fördermitteln des Interreg V-Programms, dem IBK-Kleinprojektefonds, einem Regionalprogramm der Europäischen Union (EU), der Schweizer Eidgenossenschaft, einiger Schweizer Kantone und Liechtenstein zur Unterstützung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im Gebiet Alpenrhein, Bodensee, Hochrhein.

Projektpartner
• Lindau Tourismus und Kongress GmbH, Lindau (DE)
• Verein Bodenseegärten, Schloss Arenenberg, Salenstein (CH)

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+