background

Dietrich-Stifter im Dietrich-Haus in Berlingen, So, 08.08.19

Der Ziergarten, der zum Haus des Schweizer Diplomaten Johann Konrad Kern (1808-1888) gehört, war eines der beliebtesten Motive von Adolf Dietrich (1877-1957).

Dietrich-Stifter im Dietrich-Haus in Berlingen, So, 08.08.19

Adolf Dietrich, einer der bedeutendsten Maler der Schweiz, verbrachte sein ganzes Leben in Berlingen. Schon früh zeigte sich seine zeichnerische Begabung, die er jedoch nur neben seiner Tätigkeit als ungelernter Arbeiter entwickeln konnte. Auf seinen Wanderungen machte er Bleistiftzeichnungen, später schwarz-weiß-Fotos, die ihm als Erinnerungshilfen und Vorlagen für seine Ölbilder dienten. Die Malstube des Künstlers hat man seit 1957 unverändert belassen.

Es wird empfohlen, die Gartenbesichtigung mit einem Besuch des Adolf Dietrich-Hauses zu verbinden (Führungen jederzeit nach Vereinbarung).

 

Programm Sonntag, 8. September 2019

ab 17.00 Uhr 

Der Dietrich-Stifter im Dietrich-Haus

Peter Somm stellt einige Dietrich-Werke der in 2014 von ihm gegründeten Dietrich-Stiftung vor und zeigt einen Querschnitt durch sein eigenes Schaffen – von den gegenständlichen Arbeiten bis zu seinen
aktuellen, ungegenständlichen Werken des „Gemalten Lichts“. In einem Gespräch mit Dietrich-Kenner Willi Tobler erläutert der Künstler seine Arbeit. Danach Wurst, Brot und Tranksame im Dietrich-
Garten. 

Preis:

Eintritt frei

Verpflegungskosten nach Verzehr

Kontakt

Adolf-Dietrich-Garten

Adolf-Dietrich-Haus

Seestrasse 31 (Hauptstrasse)

8267 Berlingen, Schweiz

Tel. +41 (0)58 345 10 60

sekretariat.kunstmuseum@tg.ch

www.adolf-dietrich.ch

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+