background

Kriterien

Wenn Ihr Garten die wichtigsten Naturgarten-Kriterien erfüllt, sind Sie mit dabei!

Die Kernkriterien lauten: Verzicht auf Pestizide, Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger, Verzicht auf Torf.

Kriterien

Die Kriterien der Aktion "Natur im Garten" im Überblick:

1) Kernkriterien (müssen alle erfüllt sein)

  • Verzicht auf Pestizide*
  • Verzicht auf chemisch-synthetische Dünger
  • Verzicht auf Torf

*Erlaubt sind Pflanzenschutzmittel, die lt. Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft in letztgültiger Fassung zugelassen sind.

2) Naturgartenelemente (mindestens 7 müssen erfüllt werden)

  • Wildgehölze/Wildstrauchhecken
  • Wildblumenwiese/Naturwiese
  • Kräuterrasen/Naturrasen
  • Zulassen von Wildwuchs
  • Wildes Eck
  • Sonderstandorte (feucht oder trocken)
  • Standortgerechte Bäume
  • heimische/ökologisch wertvolle Blumen und Stauden

3) Bewirtschaftung und Nutzgarten (mindestens 5 müssen erfüllt werden)

  • Komposthaufen/Wurmbox/Bokashi
  • Nützlingsunterkünfte
  • Regenwassernutzung
  • Umweltfreundliche Materialwahl
  • Mulchen
  • Gemüse- und Kräuterbeete
  • Obstgarten & Beerensträucher
  • Mischkultur - Fruchtfolge - Gründüngung

4) Zusätzliche Anmerkungen (Bonuspunkte)

  • Keine Bodenversiegelung, versickerungsfähige Wege-/Platzgestaltung
  • Lichtverschmutzung ist nicht vorhanden
  • Garten ist nahezu plastikfrei 
  • Garten wir tierschonend gepflegt

Mit diesen Punkten hilfst du mit, dem Klimawandel entgegen zu wirken.   

In einer Urkunde werden diese Kriterien und Elemente je nach Ausprägung und Qualität eingetragen.

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+