background

Bodenseegärten - Zertifizierung

Sie haben Interesse an Natur im Garten? Hier erfahren Sie alles zum Zertifizierungsprozess.

Bodenseegärten - Zertifizierung

Der Vorgang der Zertifizierung von Natur im Garten-Gärten läuft wie folgt ab:

  1. Interesse an Natur im Garten und an der Plakette
  2. Kontaktaufnahme mit dem Verein Bodenseegärten
  3. Sammlung der Daten und Informationen durch Bodenseegärten
  4. Organisation eines Termins im Garten jeweils ab April/Mai
  5. Gartenbesuch durch einen zertifizierten Natur-im-Garten-Fachmann
  6. Entscheid Ja/Nein (bei Nein mit Empfehlungen)
  7. Übergabe der Natur im Garten-Plakette, Rechnung für die Plakette und Mitgliedschaft/Kommunikationsplattformen bei den Bodenseegärten
  8. Bewerbung auf dem Internet und in der Broschüre der Bodenseegärten

 

Es werden Privatgärten und auch öffentliche Gärten in der Schweiz und Deutschland ausgezeichnet. Bodenseegärten ist für die Schweiz, Liechtenstein und alle anderen Landkreise am Bodensee zuständig (Konstanz, Bodenseekreis, Sigmaringen, Ravensburg).

Achtung: Im Landkreis Lindau zeichnet eine eigene Stelle die Gärten aus und im Vorarlberg ebenfalls.

Kosten:

Natur im Garten-Plakette: EUR 25,–

Natur im Garten-Kommunikation bei den Bodenseegärten: EUR 30,–  pro Jahr (Webeintrag und Zeileneintrag in der Bodenseegärten-Broschüre inklusive).

Kontakt:

Verein Bodenseegärten

Tel.: +41 (0) 58 345 74 27

Email: info@bodenseegaerten.eu

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+