background

Mia- und Hermann-Hesse-Haus

Hermann Hesses prachtvoller Garten

Beschreibung

Großer vielseitiger Garten Hermann Hesses rund um sein eigenes 1907 gebautes Landhaus. Der erste und einzige Garten, den Hermann Hesse je selbst geplant und selbst angelegt hat. Nach Originalplan von der Eigentümerin mit Unterstützung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz nach jahrzehntelanger Verwahrlosung liebevoll wiederhergestellt. Baum- und Blumengarten mit Hesse-Pflanzen, Nutzgarten mit alten Sorten, Heilpflanzengarten, Sämereien und andere Gartenerzeugnisse aus Hesses Garten.
Außerdem Sortenarche für historische Gartenpflanzen um 1900.

Führungen/Veranstaltungen: Monatliche öffentliche Gartenführungen, Kräuter- und Bauerngartenerkundungen. Auf Anfrage auch Gruppenführungen zu individuellen Terminen sowie Besichtigung für Einzelpersonen möglich. Anfrage/Anmeldung erforderlich, tel. oder via Website.

Parkmöglichkeit vorhanden.

Besonderheit: Sortenarche für historische Gartenpflanzen um 1900, Sämereien u.a.m. Hesses Garten ist seit 2016 von der Gartenbesitzerin als Buch dokumentiert: "Der Garten von Hermann Hesse - von der Wiederentdeckung einer verlorenen Welt" (DVA, Deutscher Gartenbuchpreis 2017, 1. Preis DGG 2017).

Adresse

Mia- und Hermann-Hesse-Haus Gaienhofen
Hermann-Hesse-Weg 2
78343 Gaienhofen
Telefon +49 (0)7735 440653
anmeldung@hermann-hesse-haus.de

Gartenführungen9 € Anmeldung erforderlich
Wildkräutererkundungen15 €Anmeldung erforderlich
Hausführungen9 €Anmeldung erforderlich
Gartenselbsterkundung5 €individueller Einlass auf Anfrage bei guter Witterung

Reiseauskunft der Deutschen Bahn AG

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+