background

Altes Gärtnerwissen wiederentdeckt Friedrichshafen, Sa, 7.9.19

Der Schaugarten im Zeppelindorf wird zum Schauplatz für altes Gärtnerwissen. 

Altes Gärtnerwissen wiederentdeckt Friedrichshafen, Sa, 7.9.19

Im Schul- und Schaugarten der Stadt Friedrichshafen beim Schauhaus des Zeppelinmuseums mit ca. 900 m2 werden im Laufe der Saison ca. 35 verschiedenen Kräuter, 100 Gemüsesorten, Bauerngartenblumen mit essbaren Blüten, Beeren- und Kernobst kultiviert sowie Wildkräuter und -gemüse in naturbelassenen Flächen. Seit 2018 ist der Garten bei den Bodenseegärten zertifiziert unter "Natur im Garten" und wurde 2017 beim Blumenschmuckwettbewerb der Stadt in der Kategorie "Naturbelassene Gärten" ausgezeichnet. Die Dozentin der Gartenkurse, Karin Seuster, ist unter anderem zertifizierte Fachberaterin für Selbstversorgung mit essbaren Wildpflanzen.

Programm Samstag, 7. September 2019, von 16.00 bis 18 Uhr

Altes Gärtnerwissen wiederentdeckt mit Karin Seuster

In vielen modernen ökologischen Anbauprinzipien steht als oberstes Prinzip die Förderung eines natürlichen Gleichgewichts. Was hinter organischer Düngung, biologischem Pflanzenschutz und gezielter Pflanzgemeinschaft steckt, erfahren Sie in diesem Kurs. Anhand zahlreicher saisonaler und mehrjähriger Gemüse-, Kräuter- und Salatsorten wird erläutert, wie gesunde Pflanzen ertragreich und ohne Einsatz von Kunstdünger und Pestiziden boden- und ressourcenschonend kultiviert werden können.

Ort: Schauhausgarten im Zeppelindorf, König-Wilhelmplatz 12, Friedrichshafen

Teilnehmerzahl: 8-15 Personen

Auf Anmeldung - wichtig: Reservationssnummer: GA1123, Reservations-Telefonnummer: 49 (0)7541 203 34 34

Am Folgetag, Sonntag den 8.9.2019 ist der Schauhaus-Garten und das Schauhaus des Zeppelinmuseums von 14.00 bis 16.00 Uhr gegen eine Gebühr von EUR 3.- zu besichtigen.

Preis:

EUR 22,50 inkl. Kostprobe

Kontakt

Schul- und Schaugarten im Zeppelindorf
König-Wilhelm-Platz 12
88046 Friedrichshafen
Tel. +49 (0)7541 203 21 91                            

Webseite 

Bodenseegärten empfehlen   Twitter Facebook Google+